Dat Fit! Allzweck-Schiffe für Neulinge Teil 2: Caracal

Nachdem ich nun einige Zeit in der Welt der Theorie verbracht habe, kehren wir nun in die Welt der harten Fitting Realität zurück. Dieses mal geht es um die altbewährte Caracal, das go-to Schiff für angehende Missile User. Jedem Caldari-Rekruten kann man nur raten, sich dieses Schiff mal zu besorgen. Sie bietet Geschwindigkeit, Reichweite und akzeptablen Schaden in einem sehr günstigen Paket.

Ein einfaches Refit auf Heavy Missiles erlaubt auch sehr entspanntes Ratting, daher ist die Caracal für Anfänger ein erstrebenswertes Ziel. Dazu ist sie ein gutes Sprungbrett, wenn man sich die etwas teureren Missile-Plattformen erskillen will. (Garmur z.B.) Hier nun unser Standard fit, dass sich in den letzten Monaten als sehr wirksam erwiesen hat. (Bitte daran denken, dass mit Absicht Fitting Platz übrig ist, das Fitting Mod kann man als fortgeschrittener User leicht ersetzen.)

Caracal

333 DPS über bis zu 35 km mit rep-freundlichen 55-70% Resistenzen bei über 1800 m/s. Dazu zwei der allmächtigen EC Drohnen. (Wann nerft CCP die endlich?) Und das alles für schlappe 22 Millionen ISK. Wenn das Geld oder SP knapp sind, hier noch die Meta Variante (Meta gefittete Cruiser sind wirklich –sehr– kosten effizient):

Caracal Meta

Immerhin noch 250 DPS über 35 km mit 50-65% Resistenzen. Kostenpunkt gerade mal 15 Millionen ISK, wovon man etwa 5 Millionen durch die Versicherung wieder erhält. Da gibt es wirklich kaum noch eine Ausrede, nicht mal einen kleinen Ausflug mit der Corp ins Low zu machen. Das geht an euch, ihr Industriellen im High. Sucht nach einer ruhigen Gegend und schießt ein paar Ratten. Ist mal eine Abwechslung von euren Missionen. Nebenbei: Ich freue mich sehr auf die neuen Frig only Lvl 4 Missionen.

Das wars dann für heute, Fly safe-ish

Der Denker! Es war Sommer…

Sommerzeit. Wie jedes Jahr hat es die gleiche Folge auf das Leben in Eve. Mangelnde Aktivität wohin man schaut. Heydieles, Old Man Star, Hevrice, alles tote Hose. Ihr denkt euch jetzt vielleicht „Thx Captn Obvious!“, aber als CEO einer Noob Corp hat dieses Eve typische Sommerloch besondere Bedeutung.

sommerloch_neli_BM__591286g

Denn die Neulinge haben noch nicht mitgekriegt, dass Eve dieser Gesetzmäßigkeit unterliegt. Ist ja klar, man fängt ein neues Spiel an und möchte sich erstmal austoben, ISK machen, sich über das langsame Skillen beschweren. Nur wo sind die Alten hin, die mir doch beim Ratten helfen können? Alle offline und alleine krieg ich das noch nicht hin, doofe Corp, doofes Spiel. Versuch mal einem 19-Jährigen „Habe gerade Eve entdeckt“ zu erklären, dass momentan einfach nichts los ist. Die Enttäuschung entspricht etwa dem Blick den einen der Dackel-Welpe zuwirft, wenn man ihm die Wurst wegnimmt.

dackelblick1

Was versucht man also? Man lässt alle übriggebliebene Kraft in das Spiel fließen und hofft wenigstes etwas Content zu erzeugen. Was meist mit Ship losses und mehr „Will nicht immer nur verlieren“ endet. (Eine Seuche die in meiner Corp dank Indoktrination Marke „Du wirst Schiffe verlieren“ eher selten ist)

Und so stehe ich hier und versuche, obwohl eigentlich die Eve-Lust gering ist, dank super Wetter und Urlaub, meinen Membern noch etwas Content zu bieten. Wobei da ja eigentlich wieder der Ball bei CCP liegt. Kann ja auch nicht in ihrem Sinne sein, dass im Sommer regelmäßig Ebbe ist. Wobei ich auch nicht sagen könnte, was man da ändern soll. Wobei ich mich schon Frage, warum die Dev-Events immer im Winter sind. Legt die doch mal in den Sommer, vielleicht lockt ihr damit mehr Leute an den PC. Die Umstellung der Patch Abstände war ja schonmal ein Anfang.

So, das wars mal wieder, muss die undankbare Rasselbande bespaßen.

Fly safe-ish