Der RAGEnde Denker! Killboard, du Lügnerin, machst Männer zu Hasen…

Ich hasse Killboards. Wozu sind die gut? Klar, Informationen sammeln kann man da, Battlereports lesen oder nach neuen Fits suchen. Aber seien wir mal ehrlich, meistens geht es nur darum wie Leet man doch ist.

„Your killboards sucks!“

Diese und ähnliche „harten“ Flames kriegt man zu hören, wenn die eigene Noob-Corp 50% Effizienz aufweist. Ich bin sicher, so mancher routinierter Solo-PvPler musste sich das schon von F1-Nullseccer anhören. Wie das kommt? Weil Killboards nicht rechnen können. Jedes zerstörte Schiff generiert einen Loss, aber so viele Kills, wie Spieler auf der Killmail sind. Inklusive dem Typen in der Noobfrig, der mit der Civilian Gun auf den Titan geballert hat. Und natürlich wird auch der ISK Wert jedem einzelnen Spieler in voller Höhe angerechnet. Also wenn Bobby, unser alter Freund, seit seinem ersten Tag andauernd Schiffe verloren hat und insgesamt 5 Mrd. sinnlos verheizte, aber dann in oben erwähnter Noobfrig saß, hat er eine saubere 90%+ Bilanz ohne auch nur einen wirklichen Kill zu fabrizieren. Der Solo-PvPler mit Brawler-Vorliebe hingegen, der bereits tausende Kills hat, aber weil er nunmal Solo brawlt auch tausende Verluste, hat vielleicht eine 50% Effizienz. Und dann haben wir noch die 99% F1-Nullseccer, die in jeder Schlacht mehr ISKies auf ihr Board schaufeln, als Lowseccer im gesamten Leben und dabei höchstens ein Schiff verlieren können. Killboards errechnen Käse.

Und warum errechnen sie Käse? Weil jeder Betreiber eines Killboards (momentan vor allem Eve-kill/Z-kill) Werbung schaltet und will, dass möglichst viele Leute auf ihr Board kommen. Daher wird das Ego brav gestreichelt. Sieht doch jeder gerne, dass er Leet ist.

Das alles wäre ja noch ok, wären wir Menschen keine Menschen, denn nun schlägt das Ego gnadenlos zu. Bloß nichts riskieren, bloß kein Schiff verlieren, meine kostbare Bilanz. Allianzen verbieten ihren Mitgliedern Spaß zu haben, Corps kicken Member, weil sie das Spiel spielen. Und alle Welt fliegt Kiting, nicht weil es mehr Kills bringt, sondern weil man weniger Losses einfährt. (Ich möchte hier ganz klar das Kiting gegen eine Überzahl ausnehmen, dass ist eine Notwendigkeit um gegen größere Flotten etwas ausrichten zu können.)

Was tut man also dagegen. Schiffe verheizen z.B. und heute habe ich mit Bitslixs Hilfe schon mal angefangen. Neues Heizmaterial ist unterwegs. Lasst alles brennen. Und vielleicht Bluekills bzw. auf eigene Corplosses huren. Dann wird der Loss gleichzeitig als Kill aufgeführt. Wenn man das ins Extreme führt und zwischendurch ein paar dutzend Shuttles mit nem Alt drin killt, ist das eigene Killboard irgendwann vollkommen unleserlich. Dann was peinliches verlieren. Denn ist der Ruf erst ruiniert…

Fly Safe-ish

Wie war Island?

DSC_0855 - Kopie

Nach elf Tagen sind wir wieder aus Island heimgekehrt. Ein schöner, entspannender Urlaub, den ich gerne wiederholen werde.

DSC_0862 - Kopie

Zum Ablauf:

Angekommen am 16. März in Kevlavik führte uns unsere Route zuerst in die Nähe Viks, die Südspitze Islands. Hier kann man die schwarze Küste bewundern, inklusive Trollgesichter in den Steilwänden.

P1040301

P1040333

P1040331

Ihr seht keine Trolle? Na, schauen wir mal was meine Mad-Paint-Skills da machen können.

P104331 bearb

P1040333 bearb

Danach folgten wir dem Golden Circle, der üblichen Tourie-Route. Hier sind vor allem der Gulfoss (größter Wasserfall Europas) sowie die Geysire erwähnenswert. Aber man hat viele Mitreisende, da Standard-Tourie-Route.

P1040440

P1040427

Im Thingvellir standen wir dann zwischen den Kontinentalplatten (oder zumindest in einer Schlucht) und fanden diesen Wasserfall.

P1040482

Dann ging es nach Reykjavik und zum Fanfest. Ich kann jedem Eve-Spieler der einen Urlaub plant nur empfehlen einmal das Fanfest in Erwägung zu ziehen. Soviel Nerdigkeit findet man selten auf dem Planeten. Ich habe mich mit amerikanischen Goons unterhalten, mit australischen WHlern, deutschen FWlern (Grüße an den Bischof) und natürlich dem einen oder anderen Dev. Dann sind wir natürlich noch am CCP Gebäude und dem Eve-Monument vorbei. (Meinen Namen hab ich auch gefunden)

P1040539 d

Und die Sonnenfinsternis.

DSC_0895

Wir wir feststellten reichen auch 2% Sonne dafür aus, ein Bild komplett zu belichten.

Die örtlichen Bars haben sich wirklich große Mühe gegeben.

DSC_0994

Links der Svipul (Fruchtig-süß), rechts der Confessor (Salmiak-herb). Beide sehr lecker.

Und dann kam der Fotobeweis. Die Goons sind uns auf den Versen. Wir sind unterwandert und werden verfolgt vom Spymaster himself.

DSC_0986

Danke an CCP Guard und Mittani. Das Foto ist super.

Und am Ende natürlich die Party-on-top-of-the-World.

DSC_0988

DSC_0985

Nach dem Fanfest fuhren wir dann noch in den Norden Islands, schauten uns Polarfüchse an (Zumindest planten wir das, aber die Station war natürlich an diesem Tag geschlossen) und genossen die Restzeit in dem Land der Trolle und Elfen.

Fly safe-ish

Dat Fit! Drama-Drake

Battlecruiser haben es im aktuellen Meta nicht leicht. Alle Welt ist so höflich und hält kilometerweise Abstand um ja niemandem zu nahe zu kommen. Dabei wollen unsere guten, alten Combat Battlecruiser (CBCs) doch nichts mehr als etwas Nähe, etwas Gemeinsamkeit. Die Berührung des Scrams, die Liebkosung des Webs, ja, dass ist es was unser Drakes und Canes schätzen. Aber viel zu häufig sterben sie traurig, allein, am langen Arm verhungert. Manchmal hilft da nur eins…

goinghome

Es ist im Prinzip recht simpel. Wenn wir in einem Brawling -Schiff sitzen und unser Gegner erfolgreich auf Reichweite gegangen ist, erwartet uns ein langsamer und ziemlich langweiliger Tod. Das macht uns keinen Spaß und deshalb gehen wir, in bester Cartman, manier „nach Hause“. In diesem Fall mit dem Microjumpdrive. Entweder der Kiter kommt in Scram Range (Was uns Spaß macht) oder er kriegt halt keinen kill. Als Beispiel nehmen wir hier einfach die Drake, weil… ist halt ne Drake. Jeder kennt sie, keiner ist so wirklich scharf drauf, aber jeder hatte schonmal eine.

Unkiteable Drake

Das Fit an sich ist nichts allzu spannendes. 600 DPS (inkl. Drohnen) bis 20 km Reichweite und knapp 60K EHP mit guten Resistenzen. Dennoch will man da nicht so wirklich in die Brawling-Reichweite gehen. Wenn man sie scramt, scramt und webt sie zurück. Wenn nicht, springt sie per MJD halt weg. Und per Afterburner ist sie auch noch schnell genug um z.B. Cruiser im Scram einzuholen. Ähnliches kann man mit fast allen CBCs machen und eigentlich stellt sich die Frage, ob man überhaupt noch einen CBC ohne MJD nutzen sollte. Die Möglichkeiten die einen dieses Modul bietet sind recht vielfältig.

Also, wenn euch der Kiter keinen Spaß gönnt, gönnt ihm auch keinen und geht nach Hause. Auch Drakes haben ihren Stolz.

Fly safe-ish

Der Denker! Wer kann alles FC sein?

Viele junge Spieler, die ihre ersten Flotten hinter sich haben, denken: Ich will auch mal Flotten Commander (FC) sein! (Bobby, unser Beispiel Eveler redet in kursiv)

 

Nur wie fängt man das an? Eve-kill nach Fits durchsuchen, PvP-Theorie á la Was gegen Was, DPS zahlen auswendig lernen, Remote Rep zahlen studieren, Flottenfits basteln und und und… Das ist doch richtig oder? Man muss sich theoretisch vorbereiten und schließlich auf eine Gelegenheit warten, wo man mal FCen kann, oder?

wrong

FC sind FCs weil sie FCen. (Geiler Satz, oder?) Wer immer nur liest und theoretisiert wird niemals FC. FCs sind Macher, sie schaffen content für ihre Corp, Ally oder Channel. Also lautet das Zauberwort: Machen.

Aber wie, Karak? Ich weiß doch nicht so wirklich was ich machen soll. Also außer die gängigen Befehle.

Und damit weißt du fürs erste genug. Schreib eine Mail an deinen Corpchef, ob du an Termin XYZ mal eine Flotte machen kannst. Wenn dein Chef seine ISK wert ist und an dem Tag kein anderer Termin ansteht, wird er freudig zustimmen. Dann sendest du eine Rundmail, mit Datum, Startzeit (Evetime und Realtime) und das die Leute bitte in entweder Shield/Armor Frigs kommen sollen. Du selber beschaffst dir noch 1-2 passende Logistik-Frigs, die du verteilen kannst und fertig.

Aber Karak, da wird doch niemand kommen. Die wollen doch alle erfahrene FCs, damit sie ihre Schiffe nicht verlieren.

 

Wieder falsch!

 

Leute wollen Spaß. Leute wollen Action. Und die meisten Leute interessiert eine verlorene Frig weniger als ein Amarr das Wohlergehen seiner Sklaven. Sie haben die Wahl zwischen einem Abend ISK farmen (wie den Abend zuvor und den Abend zuvor) oder einem Abend, der vermutlich mit ihrer Explosion endet, aber vielleicht, nur vielleicht, einen hübschen Kill produziert. Es werden Leute da sein, vielleicht nicht viele, vielleicht nur ein oder zwei, aber es werden Leute da sein.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen von meinem ersten Roam als FC zu berichten. Es war genau wie ich beschrieben habe. Mit Cheffe abgesprochen, Mail rumgesendet, 5 Mann waren da. Losgeflogen und nach 5 Minuten hatte ich die gesamte Flotte sinnlos verheizt. Alle sind wieder in neue Frigs gesprungen und zweiter Anlauf. Kills gabs keine. Aber die nächste Flotte die ich ankündigte war wieder gut besucht. Niemand hat mir meinen fail vorgeworfen, viele haben sich gefreut, dass wir jetzt einen FC mehr in der Ally hatten.

Also: FCs sind FCs weil sie FCen.

Fly safe-ish

Zielort: Reykjavik

Nächsten Montag geht es nach Reykjavik. Seit dem Sommer planen wir zu viert die Reise. Zuerst wollte ich nur mit meinem Kumpel, der mich zu Eve brachte, dorthin fahren, doch unsere besseren Hälften wollten plötzlich auch mit. Also wurde aus dem Kurzurlaub ein vollwertiger Urlaub inklusive Golden Circle und Reise in den Norden Islands. Letzte Vorbereitungen laufen auf vollen Touren.

reisevorb

Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt, wie es da abläuft (Ich gehe von chaotisch aus), was neu angekündigt wird (Ich hatte erwartet, dass der Sov-Change auf dem FF kommt) und wen ich alles treffen werde. (Wishlist: Sugar Kyle, Gevlon (der kommt nicht), die deutsche Lowsec Community (Kommt jemand von Bitslix?)) Leider kann mein Direktor dieses Jahr nicht teilnehmen, schade. Ich hoffe irgendwann in den nächsten Jahren, Ama.

Um mal etwas historisch zu werden: Mein Kumpel zeigte mir Eve mehrfach während meiner Studienzeit und meine Antwort war immer „Klingt interessant, aber Online Spiele sind nichts für mich und Raumschiffe auch nicht.“ Nach dem Studium hatte ich dann mehr Zeit und probierte es aus. Jetzt fahre ich auf einen anderen Kontinent (geologisch gesehen) um einen Haufen Leute zu treffen, die genau so irre sind wie ich. Seltsame Dinge passieren manchmal.

irre

Ich würde ja gerne darüber sprechen, welche Vorträge ich mir ansehen will, aber CCP hält die Karten ja dicht bei der Brust. Keynotes natürlich, ich würde mir gerne die Wirtschaftsanalyse ansehen, aber der gute Doktor ist ja nicht mehr bei CCP. Der Lowsec-Round Table muss natürlich für mich sein.

Noch eine Frage in eigener Sache: Hat jemand vor nicht auf die Party-on-Top-of-the-World zu gehen? Es gibt anscheinend keine Abendkasse und unsere weiblichen Begleitungen würden gerne mit. Oder weiß jemand, wie man da seine Frauen am besten mitnimmt? (Sisters Programm kostet mehr als das Fanfest selber und den Ausflug machen wir eh)

Das Ende einer Ära…

So kommt es mir zumindest vor. Mein Umzug fand Anfang Dezember statt und heute, erst heute ist ein ungenannter Anbieter von Kabelfernsehen in Deutschland dazu gekommen, mich mal wieder in die Zivilisation zurückzubringen. Mal sehen was ich so alles verpasst habe.

*Blätter, wühl, Forenbuddel*

Ok, nichts wildes anscheinend. Wen interessiert schon Sov. Corp lebt anscheinend auch noch, sehr schön. Oh und Gevlon hat neue Mercs angeheuert weil Marmitive nicht mehr wollte. Paar neue Schiffe. Gut noch eben Patchen und… Alles hängt. Super, also repair.exe… Alles hängt. GNA!!! Neu installieren. *Schnüff, meine armen Overviews.* Und jetzt, endlich… Arni, sag es!