Der Denker! „Kicking you out of Solitude!!!“

Letztens erhielten wir von unseren Nachbarn, einem schrecklichen verspannten Haufen ehemaliger Nullseccer (so vermute ich), dass sie uns ja ab September aus „Solitude kicken“ würden. Meiner Meinung ist dies ein hervorragendes Beispiel für den Unterschied zwischen der Denkweise von Nullseccern und Lowseccern.

Zunächst einmal: Was soll die Aussage „aus Solitude kicken“ bedeuten? Wahrscheinlich, dass sie uns dazu zwingen wollen Solitude zu verlassen und woanders unser Glück zu suchen. Grundlegend ist dies erst einmal ein durchaus sinniges annehmen. Wenn man in Ruhe sein Geld farmen möchte, ist so ein Nachbar natürlich hinderlich. Welche Mechaniken könnten die Bärchen nun anwenden um uns aus Solitude zu entfernen.

1. Monde übernehmen: Sie könnten anfangen unsere Tower zu RFen, wie sie es bereits im ersten Bärchenkrieg getan haben. Wenn sie damit Erfolg haben sollten, würde ich die ISK für die Logistik von den Corpmembern einfordern müssen, unser kleines SRP Programm müsste eingestellt werden.

2. POCOs übernehmen: Das wären dann ca. 50 mil weniger im Monat für SRP und Logistik.

3. …: Ja, dann wird es schwierig. Sie können uns nicht am an- und abdocken hindern, können nicht verhindern das wir weiterhin Nachschub kriegen und da wir unterschiedliche Zeitzonen haben können sie uns auch nicht an Missionen, Beltratting oder was auch immer hindern.

Es gibt im Lowsec einfach keine Möglichkeit jemanden aus der Region hinauszuwerfen, außer ihm das Leben so schwer zu machen, dass er von alleine geht. Und das erfordert einen gewaltigen Aufwand. Im Null sieht das anders aus, hier kann man Stationen erobern und das andocken der Feindes unterbinden. Aber solange es NPC Stations im Low gibt, ist es nicht möglich jemanden zu „kicken“.

hier bin ich

Fly safe-ish

Überlebenswichtig! Was man über das neue Sov-System wissen sollte…

mb-panik-WS-Sonstiges-Iowa

Fozzie-Sov ist da und wurde so gleich auch von uns getestet.
Ja, nicht allzu glorreich. Egal, Erkenntnisse sind das was den Denker vom Brot unterscheidet. Und erst durch ausprobieren kriegt man mit was geht und was nicht.

Fangen wir also mit dem üblichen Ablauf eines Reinforce-Versuchs (Ab jetzt „Sov-Hacking“ genannt) an. Zunächst benötigt man ein Schiff mit gefittetem Entosis-Link sowie Strontium im Cargo (hier reichen ~10 Einheiten). Nun darauf achten, dass das System auch in seiner verwundbaren Zeit ist. Dann nähert man sich dem Objekt der Begierde und aktiviert den Link. Einen Cycle später (5 Minuten bei T1, 2 Minuten bei T2) ist nichts passiert. Naja, außer das dein Schiff langsamer wird, nicht Remote repariert werden kann und nicht warpen kann. Dann kommt der eigentlich wichtige Cycle und dein Opfer bekommt die Warnung, dass da jemand Schabernack treibt.

Die Dauer des hackens ist in der Basis 5 Minuten und wird dann nach den Indices des Systems erhöht. Einzusehen wenn man mit dem Mauszeiger über das Schild oben Links geht. Ist die nötige Zeit abgelaufen (Diese ist nicht an die Cycle-Time des Links gebunden) befindet sich das Objekt im RF und kommt 24-72 Stunden später raus.

Soweit waren wir auch, als 20 Sekunden vor Ablauf des Station Timers eine Blackbird unseren Hacker jammte. Der Cycle brach ab bzw. wurde unwirksam. Dann kamen eine Flotte RLML-Caracal/Cerberi und der Rest ist blaue Blitze. Was lernen wir daraus? Jeder, wirklich jeder rechnet mit kleinen Frig-Flotten die Rfen. Trollceptoren sind wohl doch ein Ding.

Was passiert nun, nachdem man erfolgreich gehackt hat und der RF Timer durch ist. Dann wirds spannnd, denn dann spawnen in der Constellation sogenannte „Command-Nodes“ die man nun auch wieder hacken muss. Jeder von den Angreifern gehackte Node bringt +1, jeder von den Verteidigern gehackte bringt -1. Erreicht der Wert +10 erzeugt das Objekt einen blauen Blitz (EVE-isch für explodiert) bzw. Stations gehen wieder in den RF (Der nach dem Ablauf wieder COmmand-Nodes erzeugt um den neuen Besitzer festzulegen) und werden zu einem Freeport (Jeder darf docken). Erreicht der Wert -10 ist der Eroberungsversuch abgewehrt und alles ist wieder wie vorher.

Was ist nun meine Meinung zu diesem System. Ich kann verstehen, dass Leute die Stundenlang Regionen gegrindet haben etwas verstimmt sind. Allerdings ist das neue System viel dynamischer und wird das Null zu einem spannenderen Ort machen. Nun ist es aber deutlich schwieriger „sein“ Nullsec effektiv zu nutzen. Hier muss CCP etwas nacharbeiten und das Leben im Null lohnender Gestalten, so dass man auch in z.B. PvP-Schiffen gut Geld machen kann.

Fly Safe-ish

Hitzefrei!

Diese modernen Computer haben echt alles drauf. Meiner sagt mir zum Beispiel, dass draußen so tolles Wetter ist und ich lieber was anderes als Bloggen tun soll… In dem er abschmiert.

Also: Bis in kühleren Tagen